Extra 3 - Die FDP: Rächer der Erbenden.

Extra 3 • 4 months ago   1.6K     314
Generate Download Links

Click the button to get the download links.

Die FDP: Rächer der Erbenden.

Comments
Jani Marli
Jani Marli4 months ago

Was mir an der Partei gefällt: nach angebrachter Kritik, folgt immer gleich ein konstruktiver Vorschlag.

Peter Ruf Black
Peter Ruf Black4 months ago

Man sollte nicht aus den Augen verlieren das man nicht nur einen Kandidaten bzw eine Kandidatin wählt sondern eben auch die Partei die dahinter steht.Statt hier über Mindestlöhne zu sinnieren, wäre es besser, erstmal zu überlegen, wie dieser massive Anstieg der Verbraucherpreise gestoppt werden kann, den wir gerade erleben.Lügen und Schwindeln wird Salonfähig gemacht!Eloquente Märchenerzähler werden für voll genommen nicht nur von Kinder sondern von sogenannten Erwachsenen (Millennials, Gäste vom Hotel Mama , und geistig kindlich Gebliebenen )
Inkompetenz und Realität Fremdheit werde echauffiert!
Würden Menschen mit einem Piloten fliegen der nicht einmal einen Piloten Schein und das nötige Training hat und alle wissen es .?

Maik Tiede
Maik Tiede4 months ago

Unter Westerwelle war es die Partei der Besserverdienenden. Klingt nicht so armselig wie die "Reichen".

Martin Rosanka
Martin Rosanka4 months ago

Der Markt regelt alles und das sogar freiwillig!
Gesetze und Verbote sind doch was für die Bürger!

Benedikt Koch
Benedikt Koch4 months ago

Also halten wir fest... Es gibt eigentlich nichts zu Kritisieren, man mag ihn einfach nur nicht ? ich konnte schmunzeln, aber auch nur darüber das es dort kaum etwas zu kritisieren gibt 😉

Marvin Escobar
Marvin Escobar4 months ago

Ohje… wir fassen zusammen: anstatt sich auf Fakten zu konzentrieren und die Maßnahmen zu berücksichtigen die wirklich den Meisten Menschen helfen würden will man lieber verhindern dass es den Menschen besser gehen könnte und sie mehr individuelle Freiheit haben, weil ein paar Millionäre nicht länger den Soli zahlen müssten wenn die FDP regieren würde. Das ist natürlich stark und seriöser Journalismus. Ganz stark recherchiert 🤦🏽‍♂️🤦🏽‍♂️🤦🏽‍♂️

Marius Michael
Marius Michael4 months ago

Lieber das Geld an die Erben, die es oft sinnvoll nutzen statt es dem Märchenonkel vom Amt zu geben, wo es letztendlich oftmals in Tabak und Alkohol investiert wird oder in den Fuhrparks von Clanfamilien 🙈

Fabian Meyer
Fabian Meyer4 months ago

Der Markt regelt tatsächlich das meiste und zwar für die meisten Teilnehmer adäquat. Das Problem ist die Poltik die den Markt aushebelt und behindert statt vernünftige Rahmenbedingungen zu schaffen und Hilfen für die Schwächeren zu etablieren.

Wer was anderes sagt hat von Ökonomie halt keine Ahnung 🤷‍♂️

Kai Wollesen
Kai Wollesen4 months ago

Mit diesem Beitrag hat Extra3 bewiesen, dass sie noch nicht kapiert haben, was beim Abgasskandal tatsächlich passiert ist, oder was bei der versemmelten Energiewende falsch gelaufen ist. Das ging nicht um Marktregulation sondern um Lobbyisten, die sinnvolle Regulierungen verhindert und/oder Marktbewahrungsstrategien für bereits am Markt befindliche Unternehmen geschrieben haben. Um an einem ordentlichen Markt erfolgreich zu sein, kann man der Erste oder der Beste sein oder man bescheißt. Wir verlegen uns dann immer mehr auf bescheißen und dann funktioniert der Markt in einer sozialistischen Marktwirtschaft überhaupt nicht

Karl-Maria de Molina
Karl-Maria de Molina4 months ago

Und wie lautet die Alternative? Diktatur der Regierungsvorgaben? Corona, Digitalisierung sind Beispiele dafür